Berufsbild Fleischer/in

Experte für Frische und Qualität

Das Berufsbild des Fleischers/Fleischerin unterlag in den letzten jahren einem enormen Wandel. Schwere körperliche Tätigkeiten beherrschen heute längst nicht mehr den Arbeitsalltag. Im Vordergrund stehen kreative Aufgaben wie Einkauf und Auswahl des Rohmaterials einschließlich Verarbeitung und Veredlung, Herstellung von Fleisch- und Wurstspezialitäten oder küchenfertiger Produkte sowie Arbeiten im Platten- und Partyservice. Schlachten, früher Pflicht für alle angehenden Fleischer, ist heute eine von drei Fachrichtungen, die künftige Gesellen und Gesellinnen wählen können:

Verkauf
Herstellen von Feinkost und Konserven

Von den verschiedenen Wahlqualifikationseinheiten erlernen Sie in der Greifen-Fleisch GmbH die Herstellung von Fleisch- und Wurstwaren unter sehr modernen und hygienischen Produktionsbedingungen. Arbeitsschutz- und Hygienekleidung wird kostenlos von unserer Firma gestellt. Es handelt sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung bzw. dem Berufsbildungsgesetz. Die dreijährige Ausbildung erfolgt im wesentlichen im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. In der Greifen-Fleisch GmbH bilden wir die Fachrichtung „Herstellung von Fleisch- und Wurstwaren“ aus. Hier lernen Sie die fachgerechte Zerlegung von Ladenfleisch, sowie die Herstellung von Fleisch- und Wurstwaren.

Inhalt und Ablauf

1. Ausbildungsjahr (berufliche Grundbildung)
2. Ausbildungsjahr(berufliche Fachbildung) Zwischenprüfung vor dem Ende des 2. Ausbildungsjahres
3. Ausbildungsjahr
Gesellenprüfung
weitere Fortbildungsmöglichkeiten

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken